DGHT-Foren  

Zurück   DGHT-Foren > Reptilien > Wasserschildkröten

Wasserschildkröten Zur Diskussion über die fachgerechte Haltung von Wasser- und Sumpfschildkröten

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 07.09.2011, 18:12   #21
knarf
Benutzer
 
Registriert seit: 18.03.2009
Beiträge: 909
Standard

Hallo ,

ist ja niedlich , wie Ihr euch wieder gefunden habt

Dazu mal etwas aus grauen Vorzeiten ohne UV B lampen . Damals konnten die Tiere nur über die Nahrung ihr Vitamin D aufnehmen/bilden.
Bei vielen Tieren ging das sicher nicht optimal vonstatten , es hatten aber beileibe nicht alle Tiere Rachitis oder andere Folgeschäden . Damals war Geflügelleber oder Forelle im Ganzen der Geheimtip .
Auch heutzutage muß wohl nicht immer unbedingt eine UV B versorgung über Lampen gewährleistet werden , wenn die Tiere während der warmen Monate draußen leben können .
Manche Arten scheinen nicht mal das zu brauchen .

Grüße Frank
knarf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 23:33   #22
Hoshy
Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2011
Ort: nähe Hamburg
Beiträge: 5
Standard

So, der Teich ist komplett gereinigt.. hat fast den halben Tag gedauert.. naja egal..

Die neue Metalldampflampe ist auch eingetroffen und installiert.
Wow, was ein Licht

Wo finde ich denn ein gutes , ich nenn es mal "Rezept" ,für den "Schildkrötenpudding?"
Hoshy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2011, 00:49   #23
Tinamie
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2008
Ort: bei Bremen
Beiträge: 343
Standard

Hallo Hoshy,
schau mal auf meiner homepage nach, auf der Seite "Ernährung" ganz unten --> KLICK. Dort findest Du ein Rezept für Schildkrötenpudding, der garantiert gelingt . Viel Spaß beim "kochen"...
LG Tina
Tinamie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 11:08   #24
Marc-N.
Moderator
 
Registriert seit: 14.04.2001
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.311
Standard

Zitat:
Zitat von assenmacher Beitrag anzeigen
..... und nochmal, bei abwechslungsreicher artgerechter Fütterung, der Möglichkeit Kalk aufzunehmen und bewährter (UV-) Beleuchtung sind zusätzliche Vitamin D - Gaben nicht notwendig! Im Gegenteil, sie richten im Zweifelsfall eher Schaden an.
Hallo,

der ein oder andere User würde nun sicherlich gerne wissen, was für Schäden auftreten, bei welcher Dosis, die über einen wie langen Zeitraum gegeben wurde, diese Schäden auftreten und ob bestimmte Arten evtl. sogar besonders empfindlich auf derartige Vitamingaben reagieren. Um das Ganze ein wenig einzuschränken, lassen wir Vitamingaben per Injektion einfach mal außen vor.

Da du ja anscheinend diesbezüglich über einen reichen Erfahrungsschatz verfügst, wäre es doch sehr hilfreich, den interessierten Schildkrötenhalter ein wenig aufzuklären.

Es reichen übrigens ganz simple eigene Erfahrungen zu der Problematik. Es müssen keine Fachliteraturzitate oder Quellenangaben aufgeführt werden.

Gruß

Geändert von Marc-N. (12.09.2011 um 11:25 Uhr)
Marc-N. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 14:48   #25
Daniel Hofer
Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2006
Ort: Bern
Beiträge: 1.115
Standard Bodengrund ??

Bei Wasserschildkröten ist auch der Bodengrund wichtig. Was hast Du als Beckengrund? Sand ? Steinchen ? welche Körnung? Oder gar nichts, einfach glatter Boden?
Daniel Hofer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:56 Uhr.



Template-Modifikationen durch TMS
© 2011 dght.de